Alpe Streichbrunnen Iris (c) Dietmar Denger - Vorarlberg Tourismus
eintägige Exkursion in die Schweiz

Auf blühende Dächer

Das Raumbild Vorarlberg 2030 sieht in Gründächern eine geeignete Maßnahme, wenn es um die Anpassung an den Klimawandel und um die Schaffung von Ersatzlebensräumen geht. Einladung zu einer spannenden Exkursion in die Schweiz zu Orchideendächern, artenreichen Photovoltaikdächern und Dachwiesen in Leichtbauweise.

Im Vorarlberger Raumbild 2030 werden mehr Gründächer als Maßnahmen zur Klimawandelanpassung und Schaffung von Ersatzlebensräumen gefordert. Aber auch kreative Mehrfachnutzungen von größeren Dächern, Kombinationen von Photovoltaik und Biodiversitätsdach bis hin zu Lebensmittelproduktionen können gewinnbringende Modelle sein. Die Exkursion ist Teil der Bemühungen des Landes Vorarlberg für mehr Vielfalt auf Flachdächern.

Am Freitag 7. Juni 2019, Abfahrt 6:30 Uhr am Seestadtparkplatz gegenüber Bregenz Bahnhof, geht es los zu besonderen Biodiversitätsdächern in die Schweiz. Von Orchideendächern, artenreichen Photovoltaikdächern bis hin zu Leichtbauweisen (siehe beiliegendes Exkursionsprogramm). Im Austausch mit Dr. Stephan Brenneisen können Expertinnen und Experten aus Planung, Hochbau und Ausführung sowie weitere Interessierte ihr Wissen rund um ökologische Wirkungen, neueste Techniken und Instandhaltung austauschen und erweitern.

 

weitere Informationen:

  • Wann & wo?
    Fr, 07. Juni 2019

    Abfahrt um 06:30 am Seestadtparkplatz gegenüber Bregenz Bahnhof

  • Teilnahme ist kostenlos.

  • Veranstalter:
    Die Veranstaltung findet im Rahmen des Interreg-Projektes Bürger Bienen Biodiversität (www.bluehbotschafter.eu) statt.

  • Anmeldung und weitere Informationen:
    Wir bitten Sie, bei Interesse sich bis zum Freitag, den 31. Mai 2019 verbindlich bei Frau Yasemin Cankaya cankaya@ecology.at anzumelden. Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt.

    www.buntundartenreich.at