inatura Jahresprogramm (c) inatura Erlebnis Naturschau GmbH
Naturvielfalt Vorarlberg - Exkursionsprogramm

Bangser Ried

Naturjuwel im Wandel der Zeit

Großer Wiesenknopf, Teufelsabbiss und Duft-Lauch sind nur ein paar farbenprächtige Beispiele für das spätsommerliche Blütenkleid der Streuewiesen im Bangser Ried. Tauchen Sie mit der inatura ein in die spannende Landschaftsentwicklung zwischen Rhein und Ill – vom Rückzug der Gletscher und der Entstehung von Flachmooren bis hin zur traditionellen Bewirtschaftung der Streuewiesen. Erfahren Sie außerdem, wie unverzichtbar Moore sowohl für den Klimawandel als auch für den Artenschutz in der heutigen Kulturlandschaft sind: Moore in ihren unterschiedlichen Ausprägungen können als enorme Kohlenstoffspeicher nicht nur lokal klimakühlend wirken, sondern sind Naturinseln für viele gefährdete Arten, darunter Wiesenbrüter wie das Braunkehlchen und seltene Schmetterlinge wie die Ameisenbläulinge.

weitere Informationen

  • wann & wo?
    Mi, 4. September 2019 18:00 (Dauer 2-3h)
    Treffpunkt: Kapelle Bangs

    (Bitte mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen: Stadtbus Linie 4 bis Gasthaus Stern in Bangs.)

  • Exkursionsleitung:
    Petra Häfele (Natura 2000-Regionsmanagerin) und Judith Heeb (Landwirtin und Gebietsbetreuerin)

    mitbringen: Fernglas, Wetterschutz, Getränke

  • Teilnahme kostenlos

  • Anmeldung und weitere Informationen:
    unter naturschau(at)inatura.at oder +43 676 83306 4770

  • Veranstalter:
    Eine Exkursion der inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn in Kooperation mit dem Umweltjahresprogramm der Stadt Feldkirch.